Gesundheitszentrum für die Community

Checkpoint ist ein Gesundheitszentrum für die Community für schwule Männer und andere Männer, die Sex mit Männern haben, und für Transmenschen und ihre Angehörigen.

Wie kann ich mich vor STI schützen?

STI machen keinen Unterschied. Sie betreffen alle und niemand ist vor ihnen geschützt.

Soll man also auf Sex verzichten, um den STI zu entgehen? Seien wir realistisch! Schauen wir besser, wie die Sexualität bestmöglich gelebt und das Risiko einer Ansteckung oder einer Infektion mit einer STI gegenseitig reduziert werden kann und vor allem, wie man sich vor den Folgen schützen kann.

Der wirksamste Schutz gegen die STI ist nach wie vor die Verwendung von Schutzmaterial. Insbesondere HIV-Infektion kann durch Einhaltung der Safer-Sex-Regeln wirksam verhindert werden und das Risiko einer Ansteckung mit einer anderen STI wird stark verkleinert.

Wer sexuell aktiv ist, sollte sich regelmässig auf die wichtigsten STI testen lassen, auch wenn keine Symptome vorhanden sind.
Mindestens einmal jährlich bei mehr als einem Sexualpartner und mindestens zweimal jährlich bei mehr als 10 Sexualpartnern.

Je höher die Zahl der Sexualpartner, desto grösser das Risiko einer STI-Infektion.

Mit Ausnahme von HIV und Hepatitis verläuft eine früh diagnostizierte und folglich rasch behandelte STI im Allgemeinen harmlos und komplikationslos.